ksj

Mittwoch, 23. März 2011





Jetzt sitz ich hier, wie jeden abend und denke über unsere Zeit nach.
9 Monate, 1 Woche und 6 Tage sind wir jetzt vergangenheit,und irgendwie will mein Herz dich trotzdem nicht streichen.
Du hast mich damals einfach so ausgetauscht. Keiner hat damit gerechnet, niemand glaubte mir das Schluss ist als ich mich endlich traute zu erzählen was passiert war.
Ich weiß ich habe damals viele Fehler gemacht, du ja auch. Das ist ja auch kaum vermeidbar immerhin sind wir noch Jung und lernen dazu, und du warst auf dem besten weg mir soeiniges bei zubringen. Wir waren ein Herz und eine Seele, jeden Tag haben wir gemeinsam verbracht...was ist daraus nur geworden.
Nur weil wir einen Streit haben und du einmal mit ihr Telefonierst konntest du mich einfach vergessen?
Am liebsten würde ich dich anrufen...Aber wie, wenn du mich immer ignorierst wenn wir uns mal zufällig begegnen ? Was habe ich dir denn getan das du MICH ignorierst? Ich habe das nicht beendet..ICH habe dich nicht so sehr verletzt das du das Haus 1 Monat lang nicht verlassen hast weil du einfach nicht die Kraft dazu hattest. Ich verstehe dein Handeln nicht. Du hast dich so verändert habe ich das Gefühl... Obwohl ich seit 9 Monaten und 6 Tagen kein einziges Wort mehr mit dir gesprochen habe.



Weißt du noch früher; als DU ( ja genau du der ach so verliebte, nicht ICH) Herzen überall hingemalT hast mit unseren Anfangs Buchstaben, dein Hintergrund Bild - ICH. Damals waren wir nichtmal zusammen das kam erst später... und da wurde alles immer schöner, wir haben soviel gelacht weißt du das noch? Und am Ende doch soviel gestritten, was ist passiert ? Als erstes dachte ich weil wir uns zuviel sehen, aber wenn wir uns mal nicht gesehen haben war es das gleiche Dilemma, ich habe alles für dich gemacht... bin spät abends als DU wieder zu breit warst und hunger hattest, für dich losgefahren und habe Essen für dich geholt, nein nicht für mich ! Klar hat mir deine Drogensucht irgendwie zuschaffen gemacht und das du mich sooft betrogen hast, aber doch warst und bist du irgendwie der einzige in meinem Leben.
Nach 9 Monaten 1 Woche und 6 Tagen ohne dich, bin ich irgendwie immernoch nicht bereit mich auf etwas neues einzulassen.
Warum? Ich weiß es nicht, ich denke jeden Tag an uns wie gut damals noch alles war. Wie glücklich WIR waren. Was ist passiert ? Ich will nur eine Antwort, die ich wahrscheinlich niemals kriegen werde.
Du bist weg, hängst in deinem Zimmer, immer den Mund an der Bong, weil es das einzige ist was dir in deinem Leben noch halt gibt. Aber ist das die Lösung aller deiner Probleme? Nein, es macht sie nur noch größer und das weißt du selbst du bist nicht dumm.
Ich wünschte ich könnte wissen ob du mich auch manchmal vermisst, denn wenn nicht wäre ich vielleicht endlich wieder bereit etwas neues zu beginnen...
Ich weiß das klingt ales schnulzig und du wirst es niemals Lesen, aber du bist der einzige dem mein Herz gehört, du bist der einzige dem es je gehört hat.
Du sagtest zu mir das du immer dachtest solche Gefühle wie bei mir hast du erst wenn du Erwachsen bist... Wo sind diese Gefühle hin? Sie können doch nicht einfach verschwinden..ich mein es war alles gut.
Ich dachte du bist es, ich dachte wir sind es, vielleicht denke ich das sogar immernoch...
Ein wir wird es wohl niewieder geben, da bin ich mir inzwischen sicher.
Es ist Zeit für mich dich loszulassen, und in meinem Herz platz für etwas neues zu schaffen. Denn so kann es nicht weiter gehen. Du sagtest damals " Für immer dein, Für immer mein, Für immer uns" Ich war nie so naiv es zu glauben, und doch halte ich daran fest.
Ich vermisse dich, vergiss das nicht.
Aber es ist Zeit zu gehen... für dich.




Kommentare:

  1. ich kann dich soo gut verstehen! es ist schlimm, wenn eine person, die man sehr liebt, plötzlich einfach 'verschwindet' ..
    er ist einfach noch ein aufgeklapptes kapitel in deinem leben, weil es (so klingt es zumindest in deinem text) nie richtig beendet wurde, also klärende gespräche etc. es ist völlig verständlich, dass du dich jetzt so fühlst.
    vielleicht solltest du aber wirklich mal mit ihm darüber reden, schließlich willst du anscheinend ja wieder was neues anfangen, weitermachen, weiterleben, so richtig halt.
    trau dich einfach und tu es.
    so schlimm kann's ja nicht werden ! :)

    ich glaub an dich.

    AntwortenLöschen
  2. Oder ich lasse es lieber :p
    Ich bin erlich ich habe zum ersten mal So Einen Text darüber geschrieben weil ich sonst einfach irgendwie nicht drüber schreiben wollte. Und seit ich das gemacht habe ist alles ne Nummer besser. Mal sehen wie lange das anhält. Danke fürs lesen und deine Meinung - bald soll schon mehr sowas kommen :)

    AntwortenLöschen